Veredlung-CN\Baumwolle-US-II-2000

Referenzen

# 1 ÖKO 2002b
# 2 GEMIS-Stammdaten
# 3 Wiegmann 2000

Metadaten

Datenqualität mittel (sekundäre/abgeleitete Daten)
Dateneingabe durch Kirsten Wiegmann
Quelle Öko-Institut
Review Status Review abgeschlossen
Review durch Uwe R. Fritsche
Letzte Änderung 10.08.2011 11:38:17
Sprache Deutsch
Ortsbezug China
Technologie Textil - Kleidung
Technik-Status Bestand
Zeitbezug 2000
Produktionsbereich 17 Textilgewerbe
SNAP Code 0 nicht zugeordnet
GUID {0489D09E-01FA-11D6-846F-BA7967B00A28}

Verknüpfungen

Produkt liefernder Prozess Bedarf   Transport mit Länge
Hauptinput
Baumwolle-Gestrick Stricken-CN\Baumwolle-US-II-2000     Lkw-CN 250,00000 km
Hilfsmaterial
Wasser (Stoff) Xtra-generisch\Wasser 138,00000 kg/kg
Textilhilfsmittel-Dummy Chemie-org\Textilhilfsmittel-DE-2000 165,00*10-3 kg/kg
Steinsalz Xtra-Abbau\Steinsalz-DE-2000 547,00*10-3 kg/kg
Hilfsenergie
Elektrizität El-KW-Park-CN-2000 1,1111*10-3 MWh/kg
Prozesswärme Öl-schwer-Kessel-CN 10,000*10-3 MWh/kg
Hauptoutput
Baumwolle-Gestrick

Kenndaten

Leistung 1,0000000 t/h
Auslastung 1,50000*103 h/a
Lebensdauer 15,000000 a
Flächeninanspruchnahme 0,0000000
Beschäftigte 0,0000000 Personen
Nutzungsgrad 100,00000 %
Leistung von 1,0000*10-6 bis 1,00000*109 t/h
Benutzung von 10,000*10-3 bis 8,76000*103 h/a

Direkte Emissionen

P 10,000*10-6 kg/kg
CSB 1,0700*10-3 kg/kg
anorg. Salze 35,500*10-3 kg/kg

Kosten

Transportkosten 4,93630*103 €/a 3,2909*10-3 €/kg
Brennstoff-/Inputkosten (Baumwolle-Gestrick) 56,3405*103 €/a 37,560*10-3 €/kg
Summe 61,2768*103 €/a 40,851*10-3 €/kg

Kommentar

Veredlung von Baumwollmaschenwaren in China konventionelle Baumwolle aus den USA Veredlungsschritte sind Bleichen, Färben, Waschen und Trocknen Wasserverbrauch [l/kg] 120 (durchschnittlich) Schmidt, 1999 56 (T-Shirt) Pulli, 1997 80-200 (durschschnittlich) Cognis, 1995 114 (Bsp. 1 ) Schönberger, 1998 258 (Bsp. 2 ) Schönberger, 1998 138 Mittelwert Mit dem Wasserbedarf hängt der Energieverbrauch eng zusammen(Heizen der Textilbäder) Ein weiterer Posten beim Energieverbrauch in der Veredlung ist das anschließende Trocknen der Ware. Gesamtenergieverbrauch Veredlung Energieverbrauch [MJ/kg] 18-43 Schmidt, 1999 27,84 Pulli, 1997 20-110 Cognis, 1995 35,64 Schönberger, 1998 25 Altenfelder, 1996 39,93 Mittelwert Der Großteil der Energie ist Prozesswärme, der kleinere elektrische Energie für die Bewegungen der Maschinen. Split zwischen direkt eingesetzter Wärme und elektrischer Energie von Baumwollmaschenware: Wärme elektrische Energie 95 % 5 % Pulli, 1997 85 % 15 % Midtjydsk, 1998 90 % 10 % Mittelwert Einsatz von Textilhilfsmitteln und Salz [SSI, 1994]: 547 g/kg Steinsalz 165 g/kg Textilhilfsmittel, über die jedoch keine detaillierten und verallgemeinerbaren Informationen vorliegen.