Metall\Aluminium-DE-sekundär-2000

Referenzen

# 1 ESU/PSI/BEW 1996
# 2 GEMIS-Stammdaten

Metadaten

Datenqualität mittel (sekundäre/abgeleitete Daten)
Dateneingabe durch Wolfgang Jenseit
Quelle Öko-Institut
Review Status Review in Arbeit
Review durch Wolfgang Jenseit
Letzte Änderung 27.05.2010 23:43:58
Sprache Deutsch
Ortsbezug Deutschland
Technologie Metalle - Herstellung und Bearbeitung
Technik-Status Bestand
Zeitbezug 2000
Produktionsbereich 37.1 Rückgewinnung von metallischen Altmaterialien und Reststoffen
SNAP Code 3.3.10 Umschmelzaluminiumproduktion
GUID {0E0B2A6D-9043-11D3-B2C8-0080C8941B49}

Verknüpfungen

Produkt liefernder Prozess Bedarf   Transport mit Länge
Hauptinput
Aluminiumschrott Xtra-Rest\Aluschrott     Lkw-Diesel-DE-2005 200,00000 km
Hilfsmaterial
Aluminium Metall\Aluminium-DE-2000 66,000*10-3 kg/kg
Kalisalz Xtra-Abbau\Kalisalz-DE-2000 21,000*10-3 kg/kg
Chlor Chem-Anorg\Chlor-mix-DE-2000 2,2000*10-3 kg/kg
Hilfsenergie
Prozesswärme Gas-Kessel-DE-2000 2,0086*10-3 MWh/kg
Elektrizität El-KW-Park-DE-2000-Grundlast 411,11*10-6 MWh/kg
Hauptoutput
Aluminium

Kenndaten

Leistung 1,0000000 t/h
Auslastung 5,00000*103 h/a
Lebensdauer 20,000000 a
Flächeninanspruchnahme 0,0000000
Beschäftigte 0,0000000 Personen
Nutzungsgrad 91,100000 %
Leistung von 10,000*10-6 bis 1,00000*109 t/h
Benutzung von 1,0000000 bis 8,76000*103 h/a

Direkte Emissionen

Produktionsabfall 30,000*10-3 kg/kg

Kosten

Transportkosten 74,1252*103 €/a 14,825*10-3 €/kg
Summe 74,1252*103 €/a 14,825*10-3 €/kg

Kommentar

Schmelzen von Aluminium aus Aluschrotten zu Sekundär Aluminium nach #1