Xtra-Tiefbau\Steinkohle-DE-Vollwert-2010

Referenzen

# 1 DGMK 1992
# 2 ÖKO 1994
# 3 Euler 1984
# 4 UBA 2007 (NIR)
# 5 GEMIS-Stammdaten

Metadaten

Datenqualität mittel (sekundäre/abgeleitete Daten)
Dateneingabe durch Jana Herling
Quelle Öko-Institut
Review Status Review abgeschlossen
Review durch Uwe R. Fritsche
Letzte Änderung 30.06.2010 12:21:41
Sprache Deutsch
Ortsbezug Deutschland
Technologie Abbau-Energie-Ressourcen
Technik-Status Bestand
Zeitbezug 2010
Produktionsbereich 10.1 Steinkohlenbergbau und -brikettherstellung
SNAP Code 5.1.2 Kohlengruben
GUID {756A6C74-4F2C-4CBE-BC40-07E17A358A23}

Verknüpfungen

Produkt liefernder Prozess Bedarf   Transport mit Länge
Primärinput
Steinkohle
Hilfsmaterial
Wasser (Stoff) Xtra-generisch\Wasser 275,40000 kg/MWh
Aufwendungen zur Herstellung
Stahl Metall\Stahl-mix-DE-2010 7,0000000 kg/kW
Zement Steine-Erden\Zement-DE-2010 7,0000000 kg/kW
Hilfsenergie
Elektrizität Kohle-KW-DT-DE-Ballast-2010 15,700*10-3 MWh/MWh
Hauptoutput
Steinkohle-DE-Vollwert

Kenndaten

Leistung 2,00000*106 kW
Auslastung 7,00000*103 h/a
Lebensdauer 25,000000 a
Flächeninanspruchnahme 100,000*103
Beschäftigte 2,50000*103 Personen
Nutzungsgrad 100,00000 %
Leistung von 700,000*103 bis 10,0000*106 kW
Benutzung von 3,50000*103 bis 8,40000*103 h/a
Ertrag 14,0000*106 MWh/a
Ertrag (Masse) 1,71429*109 kg/a
Ertrag (Trockensubstanz) 1,62343*109 kg/a

Direkte Emissionen

CO2-Äquivalent 33,480000 kg/MWh
CH4 1,3392000 kg/MWh
Abraum 220,32000 kg/MWh

Kosten

Festgelegte Erzeugniskosten 21,541366 €/MWh

Kommentar

Steinkohle-Tiefbau inkl. Aufbereitung in Westdeutschland, Energiebedarf nach #1, CH4-Emissionen aktualisiert nach #4 mit 5% Reduktion gegenüber 2005, alle anderen Daten nach #2, ergänzt um Angaben für feste Reststoffe (Abraum) und Wasserbedarf (Sümpfungswasser): 2,25 m3 Wasser und 0,9 m3 Abraum je t Förderung nach #3. Die Wassermengen beinhalten Sümfpungswässer und Wasser für die Aufbereitung der Rohkohle.